fbpx
 MENÜ

Die Laufstrecke: Jedes Jahr anders, stets ca. 4 Kilometer lang

Wie jedes Jahr dürfen sich die Teilnehmer des HafenCity Run auf interessante Eindrücke in Hamburgs jungem und rasant wachsendem Stadtteil freuen: Von neuen Arealen und sich entwickelnden Projekten, aber auch von inzwischen “gewachsenen Strukturen”.

Der diesjährige Streckenverlauf soll die Quartiere Baakenhafen und Elbbrücken in den Fokus nehmen und befindet sich in der Ausarbeitung. Wenn dieser mehrstufige Prozess abgeschlossen ist, wird der Streckenplan hier veröffentlicht.

Einen aktuellen Eindruck von der aktuellen Situation im Baakenhafen kann man sich hier pep Webcam machen. Oder wie wäre es z.B. mit einem Zeitraffer-Video vom Aushub der Baakenhafenbrücke im Juni 2019? Auch spannend: Der Blick von oben in die Baustelle des Westfield Hamburg-Überseequartiers: 365 Tage Baufortschritt im Zeitraffer.

Wer ein wenig mehr Zeit hat, dem empfehlen wir diesen knapp 5-minütigen Film zum größten innerstädtischen Entwicklungsprojekt Europas.

Auch wenn die Streckenführung noch nicht feststeht, so können wir Ihnen folgenden Ausblick geben:

Das Veranstaltungszentrum des Laufes zieht in die östliche HafenCity um. Der Lauf bleibt somit seinem Konzept, stets mit der fortschreitenden Entwicklung des Stadtteils zu gehen, im Jubiläumsjahr in besonderem Maße treu. Zudem wird der Veranstaltungsbereich dezentraler angelegt.

Das Startareal wird auf dem Baakenhöft errichtet (dort befinden sich u.a. der Schuppen 29 und das Cruise Center Baakenhöft), der Zielbereich ist auf dem im Juni 2021 eröffneten Amerigo-Vespucci-Platz – unweit der ÖPNV-Station U/S Elbbrücken – vorgesehen. Hier befindet man sich inmitten des entstehenden Quariers Elbbrücken, mit herrlichem Blick auf das Baakenhafenbecken.

Aufgrund der Dezentralität wird ein Bus-Shuttle-Dienst vom Ziel (Abfahrt in der Baakenwerder Straße) zurück zum Baakenhöft angeboten, wo sich auch die Taschenaufbewahrung und Umkleiden befinden. Diesen Shuttle-Dienst dürfen Startnummerninhaber am Veranstaltungstag kostenfrei nutzen. Wer noch fit genug ist nach den vier Kilometern kann die Strecke vom Zielbereich zum Baakenhöft auch zu Fuß zurücklegen. Nach der Stärkung mit einem Wasser oder alkoholfreien Bier aus der Zielverpflegung dürfte das für viele Teilnehmende kein Problem darstellen. Zumal man dabei viele weitere Eindrücke vom den Quartieren Elbbrücken und Baakenhafen erhascht. Aber entscheiden Sie selbst!

Den Übersichtsplan sehen Sie hier:

© 2022 BMS Die Laufgesellschaft mbH