fbpx
 MENÜ

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Was ist der HafenCity Run 2021?
Wann findet der HafenCity Run 2021 statt?
Wer kann am Lauf teilnehmen?
Was kennzeichnet ein Team?
Welche Aufgaben hat der Team-Leiter?
Was kostet die Teilnahme?
Welche Leistungen sind in der Teilnahmegebühr enthalten?
Dürfen Kinder kostenlos teilnehmen?
Wann ist Anmeldeschluss?
Wie kann ich ein Team anmelden?
Wie kann ich Team-Teilnehmer anmelden?
Kann/Muss man eine Startzeitfenster auswählen?
Kann ein Team nach der Anmeldung noch aufgestockt werden?
Kann ein Team nach der Anmeldung noch reduziert werden?
Wann und wo bekomme ich meine Startnummer?
Wo wird die Startnummer angebracht?
Gibt es nur eine Laufstrecke?
Wie verlaufen die ausgearbeiteten Strecken durch die HafenCity?
Wie komme ich zum Veranstaltungsgelände?
Kann ich als Startnummerninhaber an den Veranstaltungstagen kostenfrei die öffentlichen Nahverkehrsmittel nutzen?
Wo kann ich parken?
Kann ich mich vor Ort umziehen?
Gibt es eine Taschenaufbewahrung?
Gibt es sanitäre Anlagen vor Ort?
Wie sieht es mit der Verpflegung vor Ort aus?
Was passiert mit unserer Spende?
Wird eine Spendenbescheinigung ausgestellt?
Was passiert, wenn mein Team nicht startet?
Was sollte ich rund um die App Laufgesellschaft wissen?

Was ist der HafenCity Run 2021?

Beim (digitalen) HafenCity Run 2021handelt es sich um das Coronabedingt angepasste Format von Norddeutschlands größtem Firmen- und Charitylauf durch Hamburgs neuen und wachsenden Stadtteil.

Der Traditionslauf wird in diesem Jahr räumlich und zeitlich entzerrt durchgeführt. Alle Teams haben die Möglichkeit, im Zeitraum vom 16. bis 31. Oktober so viele HafenCity-Strecken, wie und wann sie möchten, zu absolvieren. Optional kann man sich dabei von der App Laufgesellschaft digital begleiten lassen, in der man auch alle ausgearbeiteten Laufstrecken findet.

Für jeden gemeldeten Läufer geht eine freiwillige Spende von 3,00 Euro und zusätzlich je gemeldetem Team eine freiwillige Spende von 10,00 Euro an den Charity-Partner Hamburger Abendblatt hilft e.V.

Wann findet der HafenCity Run 2021 statt?

Die Veranstaltung findet über zwei Wochen von Sonnabend, den 16. Oktober 2021, 0:00 Uhr bis Sonntag, den 31. Oktober 2021, 23:59 Uhr statt. Vom 16. bis inkl. 31. Oktober 2021 kann man täglich von 0:00 Uhr bis 23:59 Uhr am digitalen HafenCity Run 2021 teilnehmen.

Wer kann am Lauf teilnehmen?

Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen/Teams, die mindestens 10 Startnummern erworben haben, deren Anmeldung schriftlich vom Veranstalter bestätigt worden ist und die Startgebühr entrichtet haben. Die Teilnahme am HafenCity Run 2021 ist ausschließlich Läufern, Gehern und Walkern (inkl. Nordic Walking) sowie Rollstuhlfahrern in/mit Begleitung gestattet (keine Skater, keine Fahrradfahrer).

Bzgl. der individuellen Wahl der zur Verfügung stehenden Laufstrecken bittet der Veranstalter um folgendes:
1. Achten Sie darauf, dass Sie die von Ihnen gewählte Strecke sicher und möglichst gefahrlos absolvieren können (Bodenbeschaffenheit, Treppen, Baustellen, unübersichtliche Passagen, …) – insbesondere an Rollstuhlfahrer und anderweitig mobilitätseingeschränkte Personen in Begleitung gerichtet.
2. Wählen Sie eine Distanz, die ihrem Trainingszustand angemessen ist.

Was kennzeichnet ein Team?

Es müssen mindestens zehn Startnummern erworben werden. Wie sich ein Team zusammensetzt, ist egal: Kollegen, Kunden, Familie, Freunde usw. Dem Alter sind nach oben und unten keine Grenzen gesetzt. Jedes Team muss einen Team-Leiter stellen. Je größer das Team ist, desto günstiger werden die Startgebühren schrittweise für den Einzelnen. Alle Läufer eines Teams erhalten die gleiche Team-Startnummer.

Welche Aufgaben hat der Team-Leiter?

Als Team-Liter sollte eine Person angegeben werden, die Ansprechpartner für alle Angelegenheiten ist (innerhalb des Teams und auch für den Veranstalter). Diese Person ist Organisator seines Teams und wird über alle relevanten Details immer aktuell per E-Mail informiert (sofern sich die Person zur elektronischen Teilnehmerpost registriert hat: Elektronische Teilnehmerpost) und gibt diese an die Teilnehmer seines Teams weiter. Die Person meldet das Team und die Team-Teilnehmer online an (Letztgenannte können dies auch selbst erledigen, sobald sie den Team-Code vom Team-Leiter erhalten haben), kümmert sich bei Interesse um die Bestellung einheitlicher Team-Shirts (z.B. beim offiziellen Ausrüster Artiva Sports), koordiniert den Treffpunkt vor Ort usw.

Was kostet die Teilnahme?

Das Startgeld pro Teilnehmer ist abhängig von der Teamgröße:

Anzahl Startnummern Preis pro Teilnehmer*
ab 10 Startnummern 25,00 Euro
ab 25 Startnummern 24,00 Euro
ab 50 Startnummern 23,00 Euro
ab 100 Startnummern 22,00 Euro
ab 250 Startnummern 21,00 Euro
ab 500 Startnummern 20,00 Euro

* inkl. der freiwilligen Spende von 3,00 Euro pro angemeldetem Teilnehmer/Startnummer und 10,00 Euro pro angemeldetem Team, zzgl. ges. USt. / Stand: August 2021, Änderungen möglich.

Welche Leistungen sind in der Teilnahmegebühr enthalten?

In der Startgebühr enthalten ist die Berechtigung, am digitalen HafenCity Run 2021 teilzunehmen.

Ferner enthalten sind die folgenden Leistungen:
•    Startnummer: wird mit DPD (offizieller Versandpartner) zum Team-Teilnehmer geschickt (Versand nur innerhalb Deutschlands)
•    Medaille: wird mit DPD (offizieller Versandpartner) zum Team-Teilnehmer geschickt (Versand nur innerhalb Deutschlands)
•    Ein hochwertiges Laufshirt CAPTIVA vom offiziellen Ausstatter Artiva Sports für jeden Team-Leiter (wird ebenfalls mit DPD an den Team-Leiter geschickt)
•    Teaminterne Landingpage auf der Veranstaltungswebseite (nur für das jeweilige Team über einen individuellen Link aufrufbar, der an den Team-Leiter gesendet wird)
•    Mehrere ausgearbeitete Laufstrecken durch die HafenCity, die u.a. auch in die BMS-App Laufgesellschaft zum (gemeinsamen) Nachlaufen integriert werden.
•    BMS-App Laufgesellschaft zum Tracking der absolvierten Laufstrecke (steht rechtzeitig vor dem Lauf in den App-Stores zum kostenfreien Download zur Verfügung, Nutzung optional)
•    Urkunde zum Herunterladen (PDF)
•    3,00 Euro freiwillige Spende pro gemeldetem Teilnehmer an den Charity-Partner Hamburger Abendblatt hilft e.V.
•    10,00 Euro freiwillige Spende pro gemeldetem Team an den Charity-Partner Hamburger Abendblatt hilft e.V.

Dürfen Kinder kostenlos teilnehmen?

Kinder bis zur Vollendung des zehnten Lebensjahres können innerhalb eines Teams kostenfrei ohne Startnummer mitlaufen, haben jedoch keinen Anspruch auf die Medaille/Startunterlagen. Auch die Spende entfällt. Reine Kindergruppen sind nicht kostenfrei.

Wann ist Anmeldeschluss?

Team-Anmeldungen sind bis zum 27. September 2021 hier auf www.hafencity.de möglich. Sollte es aus organisatorischen oder anderen Gründen notwendig sein, den Anmeldeschluss vorzuverlegen oder nach hinten zu verlegen, so wird dies auf der Veranstaltungswebseite veröffentlicht.

Wie kann ich ein Team anmelden?

Die Anmeldung kann ausschließlich online (Menüpunkt Anmeldung) vorgenommen werden. Nach erfolgreicher Anmeldung erfolgt automatisch eine Bestätigung per E-Mail. Sofern keine Bestätigung eingeht, sollte sich der Anmelder in jedem Fall mit dem Veranstalter in Verbindung setzen, da ansonsten die Teilnahme nicht gewährleistet ist.

Wie kann ich Team-Teilnehmer anmelden?

Die Anmeldung kann ausschließlich online (Menüpunkt Anmeldung) vorgenommen werden. Hierfür wird der Team-Code benötigt, den der Team-Leiter mit der E-Mail-Bestätigung zur Team-Anmeldung erhalten hat. Insofern muss die Team-Anmeldung vor der Anmeldung von Team-Teilnehmern erfolgen. Nach erfolgreicher Anmeldung erfolgt automatisch eine Bestätigung per E-Mail. Sofern keine Bestätigung eingeht, sollte sich der Anmelder zunächst an den Team-Leiter wenden, damit dieser im Team-Leiter-Änderungstool nachvollziehen kann, ob die Anmeldung erfolgt ist. Wenn nicht, bitten wir um Kontaktaufnahme mit dem Veranstalter, da ansonsten die Teilnahme nicht gewährleistet ist.

Kann/Muss man eine Startzeitfenster auswählen??

Nein, dies ist nicht notwendig. Die Teilnahme ist von Sonnabend, den 16. Oktober 2021, 0:00 Uhr bis Sonntag, den 31. Oktober 2021, 23:59 Uhr täglich rund um die Uhr auf einer der ausgearbeiteten Laufstrecken in der HafenCity möglich. Jeder Startnummerninhaber kann frei wählen, wann sie/er welche Strecke(n) absolvieren möchte. Je größer die Gruppe, in der man läuft, desto schöner ist es natürlich und desto eher wird der Urgedanke dieses einzigartigen Laufes erfüllt, dass man als/im Team aktiv wird und sich die HafenCity für den gute Zweck erläuft.

Kann ein Team nach der Anmeldung noch aufgestockt werden?

Bis zum Meldeschluss am 27. September 2021 können angemeldete Teams einen Aufstockungswunsch zu dem bereits erworbenen Startnummernkontingent per E-Mail an info@hafencityrun.de senden. Der Veranstalter prüft dann, ob die Aufstockung des Teams (mit Blick auf ein ggf. existierendes Teilnehmerlimit) möglich ist. Nur nach erfolgter Bestätigung durch den Veranstalter gilt die Aufstockung als erfolgreich durchgeführt.

Sollte es aus organisatorischen oder anderen Gründen notwendig sein, den Anmeldeschluss vorzuverlegen, so beträfe dies in der Regel auch die Frist zur Aufstockung eines Teams.

Kann ein Team nach der Anmeldung noch reduziert werden?

Eine nachträgliche Verringerung der Teilnehmerzahl ist nicht möglich.

Wann und wo bekomme ich meine Startnummer?

Die Startnummern werden jedem Teilnehmer vorab per DPD (offizieller Versandpartner) zugeschickt. Bitte beachten Sie, dass jeder Teilnehmer nur EINE Startnummer erhält. Bei Verlust der Startnummer gibt es keinen Ersatz.
Wenn der Team-Leiter es bevorzugt, die Startnummern für alle Team-Teilnehmer zusammen per DPD an eine Adresse geliefert zu bekommen, so kann er dies dem Veranstalter mitteilen. Hierfür sollte der Team-Leiter bei der Online-Anmeldung das Textfeld „Allgemeine/Sonstige Anmerkungen“ (im Bereich „Team-Leiter“) nutzen oder eine E-Mail an info@hafencityrun.de schreiben.

Wo wird die Startnummer angebracht?

Die Startnummer sollte gut sichtbar auf der Brust befestigt werden. Um Sicherheitsnadeln o.ä. geeignete Befestigungsutensilien muss sich jeder Team-Teilnehmer selbst kümmern.
Als Alternative zu Sicherheitsnadeln können Sie mehrfach verwendbare Startnummer Magnete verwenden, die Sie im Online-Shop erwerben können.

Gibt es nur eine Laufstrecke?

Nein, beim HafenCity Run 2021 haben die Teilnehmer die Chance, mehrere unterschiedliche Routen durch die HafenCity zu absolvieren. Die Laufstrecken werden rechtzeitig vor dem Lauf auf der Veranstaltungswebseite (Menüpunkt Event-Infos/Laufstrecken) veröffentlicht. Die Laufstrecken werden auch in die BMS-App Laufgesellschaft eingespeist, die man zum Tracken und als digitalen Begleiter nutzen kann, aber nicht muss.

Wie verlaufen die ausgearbeiteten Strecken durch die HafenCity?

Die einzelne Laufstrecken stehen noch nicht fest. Sobald dies der Fall ist, werden sie auf der Veranstaltungswebseite (Menüpunkt Event-Infos/Laufstrecken) veröffentlicht.

Wie komme ich zum Veranstaltungsgelände?

Wir empfehlen dringend die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: U1 bis Meßberg, U3 bis Rödingsmarkt, U4 bis Überseequartier oder HafenCity Universität oder Elbbrücken, S-Bahn-Linien bis Elbbrücken. Oder man nimmt einen Bus, ein Stadtrad, das eigene Fahrrad oder kommt zu Fuß in die HafenCity.

Welches Verkehrsmittel das Beste bzw. welcher Weg der Beste in die HafenCity ist, hängt davon ab, welche Laufstrecke des HafenCity Run 2021 man mit seinem Team absolvieren möchte, also wo deren Startpunkt ist. Dies ist eine individuelle Entscheidung der Teams/Teilnehmer.
Eine passende Verbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln können Sie hier ermitteln: hvv.de/

Kann ich als Startnummerninhaber an den Veranstaltungstagen kostenfrei die öffentlichen Nahverkehrsmittel nutzen?

Da der HafenCity Run 2021 über einen Zeitraum von 15 Tagen stattfindet, also nicht wie in der Vergangenheit an einem Tag, gilt die Startnummer nicht als Fahrschein.

Wo kann ich parken?

Wir empfehlen dringend die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln (s. die Frage „Wie komme ich zum Veranstaltungsgelände?). Wer unbedingt mit dem PKW anreisen muss, dem empfehlen wir, die öffentlichen Parkhäuser/ Tiefgaragen in der HafenCity zu nutzen.

Kann ich mich vor Ort umziehen?

Aufgrund der zeitlich entzerrten Durchführung mit mehreren unterschiedlichen Routen können keine Umkleiden zur Verfügung gestellt werden. Wir bitten alle Teilnehmer, bereits umgezogen, also „startklar“ vor Ort zu erscheinen.

Gibt es eine Taschenaufbewahrung?

Aufgrund der zeitlich entzerrten Durchführung mit mehreren unterschiedlichen Routen kann keine Taschenaufbewahrung zur Verfügung gestellt werden.

Gibt es sanitäre Anlagen vor Ort?

Aufgrund der zeitlich entzerrten Durchführung mit mehreren unterschiedlichen Routen können keine WCs zur Verfügung gestellt werden. Bitte nutzen Sie die öffentlichen WCs in der HafenCity. 

Duschen sind nicht vorhanden.

Wie sieht es mit der Verpflegung vor Ort aus?

Aufgrund der zeitlich entzerrten Durchführung mit mehreren unterschiedlichen Routen kann veranstalterseitig keine Verpflegung mit Getränken o.ä. durchgeführt werden. Wir bitten alle Teilnehmer und Teams daher, sich bei Bedarf eigenständig mit Getränken und ggf. weiteren Lebensmitteln zu versorgen. Darüber hinaus können auch die örtlichen Gastronomiebetriebe, für z.B. eine Einkehr nach erfolgreicher Teilnahme, genutzt werden.

Was passiert mit unserer Spende?

Die Spenden (3,00 Euro je angemeldetem Teilnehmer und 10,00 Euro je angemeldetem Team) fließen an den langjährigen Charity-Partner Hamburger Abendblatt hilft e.V. (www.abendblatt-hilft.de), der damit Kinder- und Jugendprojekte in der Stadt unterstützt.

Wird eine Spendenbescheinigung ausgestellt?

Auf Wunsch wird eine Spendenbescheinigung erstellt. Diese kann jedoch nur für ein komplettes Team ausgestellt werden, nicht für jeden einzelnen Läufer eines Teams! Die Spendenbescheinigung erhält das Team nach der Veranstaltung (in der Regel ca. drei Monate danach) vom Charity-Partner “Hamburger Abendblatt hilft e.V.“.

Was passiert, wenn mein Team nicht startet?

Tritt das angemeldete Team nicht oder nicht in der angemeldeten Anzahl an oder erklärt vorher seine Nichtteilnahme gegenüber dem Veranstalter, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der Teilnahmegebühr. Die Rückerstattung der Teilnahmegebühr kommt nur bei vollständigem Ausfall der Veranstaltung in Betracht, wenn der Ausfall vom Veranstalter zu verantworten ist.

Was sollte ich rund um die App Laufgesellschaft wissen?

Detaillierte Infos rund um die Nutzung App Laufgesellschaft als digitaler Begleiter werden hier demnächst veröffentlicht.

Vorweg schon folgende Infos: Die Nutzung ist optional, also nicht verpflichtend. In der App werden die verschiedenen Laufstrecken aufrufbar sein und man wird seinen Lauf mit der App tracken können.

© 2021 BMS Die Laufgesellschaft mbH